20 testen oe2020.at

Diesen Freitag, am 26.2., startet die Initiative „Österreich 2020“ ihren Online-Auftritt. Nach einigen Wochen intensiver Planung und Entwicklung wird dann ein erstes Ergebnis des gesamten Projekts präsentiert: eine Plattform, die den Anspruch hat, die einzelnen Diskursgruppen und ihre Arbeit gebührend zu präsentieren und gleichzeitig eine breite und konstruktive Beteiligung zu fördern.

"Österreich 2020"-Logo_Copyright SPÖWährend die Öffentlichkeit erst in drei Tagen einen ersten Blick auf die Homepage werfen kann, erhalten bereits morgen Früh 20 ausgewählte Vertreter der Web2.0-Welt die Möglichkeit, den neuen Online-Auftritt exklusiv zu testen.

Warum? Wir wollen damit signalisieren, dass sich die SPÖ im Online-Bereich weiterentwickelt und intensiv versucht im Austausch mit der Bevölkerung ein zukunftsweisendes Projekt zu entwickeln.

Was ist bisher passiert?

Während sich bisher die einzelnen Diskursgruppen konstituieren und ihre Arbeit aufnehmen, wurde im Online-Bereich die notwendige Infrastruktur geschaffen um die oe2020-Initiative erfolgreich vorantreiben zu können. Aufgrund von Terminverschiebungen musste zwar der für Anfang Februar geplante Online-Start verschoben werden. Das gab uns aber Zeit, uns verstärkt mit der Entwicklung der Beteiligungsmöglichkeiten zu beschäftigen. Dabei ging es vor allem um das „Notepad“-Modul mit dessen Hilfe wir den Usern eine ansprechende Teilnahme am Arbeitsprozess bieten wollen.

Im Social-Media-Bereich konzentriert sich die Arbeit derzeit auf die Facebook-Fanseite und den twitter-Account. Mit der Zeit werden diese beiden Kanäle verstärkt zum Austausch zu aktuellen Diskussionsthemen genutzt. Gleichzeitig wird ebenfalls die Kommunikation über Blogs verstärkt.

Mehr Informationen zu den Online-Beteiligungsmöglichkeiten und dem Projekt selbst gibt es am 26. Februar.

Dieser Beitrag erscheint im Original im oe2020-Blog. Da der Zugang bis zum offiziellen Online-Start der Seite gesperrt ist, wird er auf politx.at veröffentlicht.

Advertisements

7 Kommentare

Eingeordnet unter Österreich 2020, Politik2.0, SPÖ

7 Antworten zu “20 testen oe2020.at

  1. 2020!
    Als wär 2010 nicht eh mehr als genug zu tun! …
    In der Regierung sein, nix tun, aber visionär rumspinnen. Soetwas brauchen wir! 😉

  2. Pingback: Holt die SPÖ ins 21. Jh., ihr Webauftritt ist schon da - Innenpolitik - Feuerhaken.org

  3. Pingback: uberVU - social comments

  4. Wie wird frau/man so eine „Beta-TesterIn“?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s